Selbstbestimmt gegen Freiburgs Verbotspolitik

Trotz Verboten und Allgemeinverfügungen fand am Samstag den 28. April 2012 die Freiraum-Demo und das Straßenfest anläßlich des Geburtstages der Gartenstraße19 statt. Am Abend feierten sehr viele ausgelassene Menschen in der KTS weiter.
Nur wenige Tage später konnte auch das ebenfalls verbotene autonome 1.Mai-Straßenfest im Grün durchgesetzt werden. Erst gegen 1 Uhr am Folgetag und nur kurz vor dem einsetzendem Regen gelang es den Salomon-Jüngern das selbstorganisierte Fest mit mehreren Hundertschaften zu stören, zu stürmen und zu räumen…
Mäßig richtig deshalb auch nur die Feststellung eines Polizisten: „Hier droht ein Straßenfest…“. Straßenfeste „drohen“ nicht…

Selbstorganisiert feiern. Selbstorganisiert leben.

Für alle Freund_innen gibt es hier eine schlechte und komplett ungeschnittene Aufnahme unseres Konzertes aus der KTS.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s